Mai 2018

 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Leistungen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Website ist uns wichtig. Daher nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis:

 

1. Inhalt dieser Datenschutzerklärung

 

1. Inhalt dieser Datenschutzerklärung

2. Ansprechpartner

3. Datenverarbeitung auf unserer Website

4. Weitergabe von Daten

5. Speicherdauer

6. Ihre Rechte

7. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

8. Datensicherheit

9. Änderungen der Datenschutzerklärung

 

2. Ansprechpartner

 

Ansprechpartner und sogenannter Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Besuch dieser Website im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die

C&C IAM2BE GmbH

Rudolf-Diesel-Ring 17

82054 Sauerlach

Telefon: +49 8104 5349839

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz in Zusammenhang mit unseren Produkten oder der Nutzung unserer Website können Sie sich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter obiger postalischer Adresse sowie unter der zuvor angegebener E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Stichwort: „z. Hd. Datenschutzbeauftragter") erreichbar.

 

3. Datenverarbeitung auf unserer Website

 

3.1. Aufruf unserer Website

Bei jeder Nutzung unserer Website erheben wir die Daten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese sind insbesondere:

- IP-Adresse des anfragenden Geräts,

- Datum und Uhrzeit der Anfrage,

- Adresse der aufgerufene Website und der anfragenden Website,

- Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem des Gerätes.

Die Datenverarbeitung ist erforderlich, um den Besuch der Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die genannten Daten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website zu erstellen, um unsere Website im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z.B., wenn der Anteil mobiler Geräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

3.2. iam2be-Kundenbereich

 

3.2.1. Registrierung im iam2be-Onlineshop

Wenn Sie unsere Lieferservices nutzen wollen, müssen Sie sich zunächst im Kundenbereich anmelden. Bei der Registrierung erheben wir für die weitere Vertragsabwicklung & Warenauslieferung notwendige Pflichtangaben, insbesondere:

- Anrede,

- Vor- und Nachname,

- E-Mail-Adresse,

- Geburtsdatum,

- Straße & Hausnummer,

- Postleitzahl,

- Land,

- Telefon,

- Benutzername,

- Passwort.

Rechtsgrundlage für die zuvor genannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Zudem erheben wir bei jeder Bestellung Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse. Diese nutzen wir zu Ihrem Schutz und um einem Missbrauch unserer Website vorzubeugen, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse der Betrugsprävention. Optional können Sie auch angeben, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse, unsere Zielgruppen besser beurteilen zu können.

 

3.2.2. Bestellung im iam2be-Onlineshop

Wenn Sie etwas bei uns bestellen, erheben wir folgende Angaben, die wir benötigen, um die Waren an Sie auszuliefern.

- Liefer-/ Abholtermin (Datum und Uhrzeit),

- Zahlungsinformationen, z.B. Auswahl der Zahlungsart (PayPal, Sofortüberweisung, PayPal Plus, Bar bei

  Lieferung oder EC-Kartenzahlung bei Lieferung)

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

3.2.3. Funktionen im Kundenbereich

In Ihrem persönlichen Kundenbereich stellen wir mehrere Funktionen für Sie bereit, damit Sie Ihr Einkaufserlebnis nach Ihren individuellen Bedürfnissen möglichst komfortabel und zeitsparend gestalten können.

- Unter „Meine Bestellungen“ können Sie Ihre getätigten Bestellungen einsehen.

Rechtsgrundlage für die zuvor genannten Funktionen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf den vorgenannten Interessen. Die folgenden Funktionen können Sie nach Ihren Wünschen selbst auswählen bzw. gestalten. Rechtsgrundlage für die folgenden Datenverarbeitungsvorgänge ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

- Unter „Lieblingsprodukte“ können Sie Ihre individuellen Lieblingsprodukte erstellen. Beim nächsten Einkauf

  können Sie Ihre gesamten Lieblingsprodukte mit einem Klick in den Warenkorb legen. Einzelne Produkte

  können jederzeit hinzugefügt oder gelöscht werden.

 

3.2.4. Bezahlung

Wir bieten unterschiedliche Zahlungsmethoden an, die es Ihnen ermöglichen, entweder bei der Bestellung oder nach der Lieferung zu bezahlen. Dafür arbeiten wir mit verschiedenen Zahlungsdienstleistern zusammen. Wir haben insbesondere folgende Dienstleister mit der Abwicklung der Zahlungen beauftragt:

- bei Zahlung per PayPal oder PayPal Plus: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal,

  L-2449 Luxemburg,

- bei Zahlung per Sofortüberweisung: Klarna GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München

- bei Zahlung per EC-Karte: POS-cashservice GmbH, Hohenbusch-Markt 1b, 01108 Dresden

Alle Angaben, die Sie im Rahmen der Zahlungsabwicklung gegenüber den vorgenannten Dienstleistern machen, werden von diesen nicht an uns weitergegeben. Wir erhalten lediglich die Information, dass die Zahlung erfolgt ist.

 

3.3. Umfragen

Wenn Sie an einer unserer Umfragen teilnehmen, verwenden wir Ihre Daten zur Markt- und Meinungsforschung. Wir werden die Daten grundsätzlich anonymisiert für interne Zwecke aus. Sofern Umfragen ausnahmsweise nicht anonym ausgewertet werden, werden die Daten ausschließlich mit Ihrer Einwilligung erhoben. Bei anonymen Umfragen ist die DSGVO nicht anwendbar und bei ausnahmsweise personenbezogenen Auswertungen ist Rechtsgrundlage die zuvor genannte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

3.4. Bewerbungen und Karriere-Portal

Sie finden unsere offenen Stellen im Bereich „Arbeiten bei IAM2BE“. Sie können uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übermitteln. Die Daten werden unternehmensintern verarbeitet. Zweck der Datenverarbeitung ist die Bewerberauswahl zur möglichen Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Für die Entgegennahme und Bearbeitung Ihrer Bewerbung erheben wir insbesondere folgende Daten: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Bewerbungsunterlagen (z.B. Zeugnisse, Lebenslauf), Datum des frühestmöglichen Jobeinstiegs und Gehaltsvorstellung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist Art.6 Abs. 1 lit. b und Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Bewerberdaten werden nach dem abgeschlossenen Bewerbungsprozess, spätestens aber nach 3 Monaten gelöscht.

 

3.5. Cookie-Speicherung verhindern / Opt-Out

Wie in den folgenden Abschnitten (3.6 bis 3.7) beschrieben speichert unsere Website eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern. Achtung: Durch die Verhinderung der Verwendung von Cookies wird die Speicherung sämtlicher Cookies verhindert. Bitte beachten Sie, dass dadurch einige Funktionen auf unserer Website nicht mehr richtig funktionieren und die Website möglicherweise nicht korrekt angezeigt wird.

 

3.6. Einsatz eigener Cookies

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies einsetzen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf ihrem Gerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck unserer eigenen Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung unserer Services so zeitsparend wie möglich zu gestalten.

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können jedoch Ihre Browsereinstellungen so anpassen, dass Cookies abgelehnt oder nur nach vorheriger Einwilligung gespeichert werden. Wenn Sie Cookies ablehnen, können nicht alle unsere Angebote für Sie störungsfrei funktionieren.

Wir verwenden eigene Cookies insbesondere

- zur Login-Authentifizierung,

- um die Waren in ihrem Warenkorb zu speichern,

- um zu vermerken, dass Ihnen eine auf unserer Website platzierte Informationen angezeigt wurde – sodass

  diese beim nächsten Besuch der Website nicht erneut angezeigt wird.

Wir wollen Ihnen dadurch eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer Website ermöglichen. Diese Service-Leistungen beruhen auf unseren vorgenannten berechtigten Interessen, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

3.7. Weitere Datenverarbeitung zu Marketingzwecken

Wir nutzen Daten, die wir von unseren Kunden erheben auch zu eigenen Marketingzwecken. Wir informieren unsere Kunden gelegentlich per E-Mail oder über Produkte, die wir anbieten und die für die Kunden interessant sein könnten. Zu diesen Marketingzwecken nutzen wir auch verschiedene Dienstleister (z.B. Mailchimp), denen wir Daten (Vorname, Name, E-Mail) nur nach sorgfältiger Auswahl und unter Sicherstellung eines angemessen Datenschutzniveaus übermitteln. Weitere Informationen dazu finden sie im Abschnitt „Weitergabe von Daten“ unter Ziffer 4. Wir verfolgen mit dieser Form der Direktwerbung unser berechtigtes Interesse an der Bewerbung unserer Produkte und Dienstleistungen, Rechtsgrundlage ist insofern Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Telefonische Werbemaßnahmen unternehmen wir nur, falls Sie dazu Ihre Einwilligung abgeben. Rechtsgrundlage in diesem Fall ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Hinweise zum Widerspruch gegen die werbliche Nutzung Ihrer Daten finden Sie unter Ziffer 7.

 

3.8. Soziale Medien

Auf unserer Website finden Sie Links zu dem Social Media Dienst „Facebook“. Links zu den Internetseiten dieses Dienstes erkennen Sie an dem jeweiligen Unternehmenslogo. Folgen Sie diesen Links, erreichen Sie den Unternehmensauftritt von IAM2BE auf der jeweiligen Social Media Plattform. Durch diesen Klick wird eine Verbindung zu den Servern der jeweiligen Social Media Dienste hergestellt und übermittelt, dass Sie unsere Website besucht haben. An den Anbieter des Social Media Dienstes werden weitere Daten übermittelt, darunter fallen beispielsweise:

- die IP-Adresse des Geräts,

- das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs der Website,

- die Gerätekennung mobiler Geräte,

- Informationen über den verwendeten Browser und das Betriebssystem

Sind Sie zum Zeitpunkt der Aktivierung des Links bereits bei dem entsprechenden Social Media Dienst eingeloggt, kann der Dienst in der Lage sein, aus den übermittelten Daten Ihren Benutzernamen und ggf. sogar Ihren echten Namen zu ermitteln und diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei dem Social Media Dienst zuordnen. Indem Sie sich zuvor von Ihrem Benutzerkonto abmelden, können Sie diese Möglichkeit der Zuordnung zu Ihrem persönlichen Benutzerkonto ausschließen.

Die Server der Social Media Dienste befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Daher können die Daten durch den Anbieter des Social Media Dienstes auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Bitte beachten Sie, dass Unternehmen in diesen Ländern einem Datenschutzgesetz unterliegen, das allgemein personenbezogene Daten nicht im gleichen Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist.

Darüber hinaus beachten Sie bitte, dass wir keinen Einfluss auf Umfang, Art und Zweck der Datenverarbeitung durch den Anbieter des Social Media Dienstes haben. Sie finden nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten durch die auf unserer Webseite eingebundenen Social Media Dienste in der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Social Media Dienstes.

 

4. Weitergabe von Daten

 

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn:

- Sie nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von

  Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes

  schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben,

- wir in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen oder Rechtsverfahren nach Art. 6

  Abs. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder

- dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit

  Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

 

4.1. Weitergabe an Dienstleister

Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, die unsere Website und Datenbanken speichern, IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten sowie Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

Zu unseren Dienstleistern gehören neben den bereits erwähnten insbesondere auch:

- EDV Dienstleister, damit wir Ihnen unsere Services auf der Website und im Webshop komfortabel und sicher

  zur Verfügung stellen können (MAXXmarketing GmbH),

- Zahlungs- und Rechnungswesendienstleister, damit wir Ihnen unterschiedliche Zahlungsmethoden anbieten

  und die Abrechnung durchführen können (PayPal Europe SE, Klarna GmbH, POS-cashservice GmbH).

 

5. Speicherdauer

 

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

- Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die

  Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach

  der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.

- Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern.

  Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem

  Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz

  und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur

  Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

 

6. Ihre Rechte

 

Ihnen steht jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir werden Ihnen im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen.

Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen.

Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen oder selber vornehmen. Wir haben die Option zur Deaktivierung / Löschung Ihres Kontos hinzugefügt. Sobald Sie Ihr Konto löschen, werden auch alle personenbezogenen Daten dauerhaft gelöscht.

Um diese Optionen in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie selbst der Kontoinhaber sein und uneingeschränkten Zugriff auf das Konto haben.

Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass Sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten außerdem einschränken lassen, z.B. wenn Sie der Auffassung sind, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind.

Ihnen steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d.h. dass wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltenden zu machen, können Sie sich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten.

Sie haben schließlich das Recht sich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In München ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Postfach 606, 91511 Ansbach.

 

7. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

 

Sie haben gemäß Artikel 7 Abs. 2 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die an die oben genannten Kontaktdaten.

 

8. Datensicherheit

 

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Zur Sicherung der von Ihnen auf unserer Website angegebenen persönlichen Daten verwenden wir den Transport Layer Security (TLS), der die von Ihnen eingegebenen Informationen verschlüsselt.

 

9. Änderungen der Datenschutzerklärung

 

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern.

 

 

 

 

 

Über Uns

Kontaktiere uns

Unsere Marken